Öffnet um 08:30
Wassermangel: Die Wasserspeicher gut auffüllen

Wassermangel: Die Wasserspeicher gut auffüllen

Eine Tasse Kaffee hier, ein Gläschen Saft dort: manchmal ist die Menge, die wir täglich an Flüssigkeit zu uns nehmen, nicht ausreichend. Im Alltag vergessen wir häufig, genug und richtig zu trinken. An heißen Sommertagen kann es dann mitunter gefährlich werden, denn unser Körper benötigt zum Wärmeausgleich genügend Flüssigkeit. Für den Sommer-Alltag gibt es einige hilfreiche Tipps, die unsere Trinkmotivation auf Touren halten.

Trinkmenge an heißen Tagen erhöhen, aber warum?

Über die Schweißdrüsen sondert unser Körper bei Hitze viel Flüssigkeit an die Umgebung ab. Diese Feuchtigkeit verdunstet langsam auf der Haut und entzieht ihr dabei Wärme – die natürliche Art des Körpers, mit der Hitze umzugehen. Der Verlust an Flüssigkeit muss durch eine erhöhte Trinkmenge ausgeglichen werden. Vergessen wir ausreichend zu trinken, funktioniert diese Regulierungsfunktion nicht mehr richtig: Das Herz wird überlastet, der Blutdruck sinkt und wir bekommen Schwindel oder Kreislaufprobleme.

Die Auswahl der richtigen Getränke

Da der Körper für den Ausgleich der Hitze sehr viel Energie verbraucht, sollten wir ihn durch Speisen und Getränke nicht zusätzlich belasten. Am besten eignet sich Wasser: dieses ist mineralstoffhaltig und kann vom Körper direkt verwertet werden. Doch auch alle anderen Getränke zählen mit: der Mythos, dass Kaffee dem Körper eher Feuchtigkeit entzieht, als welche zu spenden, ist überholt. Jede Tasse Tee oder ein Glas Orangensaft am Morgen kann in die tägliche Trinkmenge eingerechnet werden. Vorsicht bei Alkohol: Dieser belastet den Körper enorm. Alkohol entzieht dem Körper nicht nur Energie und Wasser, sondern auch Elektrolyte, was schnell die körpereigenen Kühlsysteme lahmlegt. Auch bei den Lebensmitteln können Flüssigkeitspunkte gesammelt werden. Obst und Gemüse sind die Spitzenreiter: Als Snack zwischendurch eignen sich Flüssigkeitsbomben wie Melone, Erdbeeren oder Ananas. Auch Gurken oder Tomaten in Form leichter Salate hydrieren den Körper zuverlässig.

Ausreichend trinken im Sommer

Ausreichend trinken bedeutet...


... je nach Körpergewicht und -größe, zwischen 2 und 2,5 Liter Flüssigkeit aufzunehmen. Oder einfacher formuliert: ca. 30 ml Wasser pro kg Körpergewicht. An heißen Tagen können wir ruhig noch einen halben Liter obendrauf rechnen, je nach körperlicher Belastung und Stärke der Hitze.

Tipp: Auch Leitungswasser enthält Mineralien

Es muss nicht immer ein teures Mineralwasser aus dem Supermarkt sein: unser Leitungswasser unterliegt strengen Prüfkriterien und enthält viele verschiedene Mineralien, die für heiße Sommertage nützlich sind. Um eine ausreichende Flüssigkeitsmenge zu erreichen, gibt es mittlerweile große 2 Liter Flaschen, die auf einer aufgedruckten Skala die bereits erreichte Trinkmenge des Tages anzeigen. Häufig findet man auch Uhrzeiten oder motivierende Sprüche auf den Flaschen, was das Trinken noch einfacher macht. Daneben gibt es mobile Apps, in denen die Trinkmenge des Tages auf dem Handy eingetragen werden kann. So verliert man nie den Überblick, auch nicht im Sommerurlaub.

So klappt "viel trinken" im Alltag: Leckere Rezepte gegen den Wassermangel

Frischer Tomatensalat mit Wassermelone

Frischer Tomatensalat mit Wassermelone

für 4 Personen, Zubereitungszeit: ~20 Minuten

Zutaten:

  • 1 Romanasalat
  • ca. 500 g Wassermelone
  • 150 g Feta oder Weißkäse
  • 200 g Tomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl oder fruchtiges Salatöl nach Geschmack
  • 2 EL Fruchtessig, z. B. Weißwein- oder Johannisbeeressig
  • 1 EL Honig
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Zuerst den Romanasalat waschen und in mundgerechte Stücke schneiden oder reißen. Melone, Feta und Tomaten klein und die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Anschließend zusammen mit dem Salat in eine Schüssel geben. Für das Dressing Essig, Öl und Honig vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren das Dressing über dem Salat verteilen und genießen.


Wassermeloneneis am Stiel

Wassermeloneneis am Stiel

ergibt 8 Portionen

Zutaten:

  • 500 g reifes Wassermelonenfruchtfleisch (am besten ohne Kerne)
  • 2-3 EL frischen Zitronen- oder Limettensaft
  • frische Minzblätter nach Belieben
  • evtl. Honig für extra Süße

Zubereitung:

Das Fruchtfleisch mit Fruchtsaft pürieren und nach Belieben Minzblätter und Honig hinzugeben. Die Mischung danach in Eisformen (oder leere Joghurtbecher mit Teelöffel als Stiel) geben und für einige Stunden, am besten über Nacht, ins Gefrierfach stellen. Die nächsten Tage frisch aus dem Gefrierfach genießen.


Sharbat-e Ab Limo mit Zitrone und Birkenzucker

Sharbat-e Ab Limo

ergibt 4 Portionen

Zutaten:

  • 4-5 Bio Zitronen
  • 4 EL Birkenzucker oder etwas Agavendicksaft zum Süßen
  • 1 l kaltes Wasser
  • Eiswürfel nach Belieben

Zubereitung:

Die Zitronen heiß abwaschen und bis auf eine vollständig auspressen. Den Zitronensaft mit Birkenzucker in einem Krug vermischen und warten, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Alternativ den Agavendicksaft mit dem Wasser vermengen. In der Zwischenzeit vier Scheiben von der übrig gebliebenen Zitrone als Deko zur Seite legen. Die restliche Zitrone in kleine Stücke schneiden und als Einlage in den Zitronensaft geben. Nun den Zitronensaft mit kaltem Wasser und Eiswürfeln auffüllen, kurz ziehen lassen und genießen.


Grüner Smoothie mit Spinat und Melone

Grüner Smoothie mit Spinat und Melone

für 4 Personen

Zutaten:

  • 1 mittelgroße Honigmelone
  • 3-4 Hände frischer Blattspinat
  • ca. 300 ml Wasser

Zubereitung:

Honigmelone schälen und grob klein schneiden. Danach alle Zutaten in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zerkleinern und frischgenießen.


Infused Water mit Limette, Zitrone und Gurke

Infused Water - kalorienarmer Durstlöscher

Zutaten:

  • Leitungswasser
  • frisches Obst und Kräuter nach Wahl

Empfohlene Kombinationen:

  • Limette, Ingwer, Zitronenmelisse
  • Wassermelone, Basilikum
  • Beeren-Mix (z. B. Heidel-, Brom- und Himbeeren), Minze
  • Gurke, unbehandelte Rosenblütenblätter

Zubereitung:

Je nach Kombination Früchte und Kräuter erst waschen und dann klein schneiden und ins Wasser geben. Zitrusfrüchte noch etwas ausdrücken.
Das Infused Water am besten abends zubereiten und die Nacht über im Kühlschrank ziehen lassen, am nächsten Tag erfrischen und genießen.


Orangenlimonade mit Ingwer und Kurkuma

Orangenlimonade mit Ingwer und Kurkuma

ergibt 4 Portionen

Zutaten:

  • 1 l Wasser
  • 4 Orangen
  • 4 Limetten oder Zitronen
  • 20 g Ingwer
  • 20 g Kurkuma
  • 1 TL Olivenöl
  • ½ TL schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Wasser mit dem Saft der Zitrusfrüchte in den Mixer geben und mit geschältem Ingwer und Kurkuma, sowie Olivenöl und Pfeffer mixen, bis keine Stücke mehr übrig sind. Die Limonade danach mithilfe eines Siebs von allen festen Bestandteilen befreien und abfüllen. Luftdicht verschlossen hält sich die Limonade bis zu drei Tage im Kühlschrank.


Unsere Produktempfehlungen für Sie:

Sicher bezahlen

Sichere Zustellung

Gemeinsam stärker

© Pluspunkt Apotheke Onlineshop 2022. All rights reserved.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller. Onlinepreise und Angebote sind von weiteren Rabattierungen ausgeschlossen.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht.

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Registrieren und Zeit sparen!
Registrieren Sie sich für mehr Einkaufskomfort bei Ihrem nächsten Besuch:

  • schneller und einfacher Bestellvorgang
  • einfacher Zugriff auf Ihren Bestellablauf und -status
  • 5 €* Neukunden-Gutschein ab 20 €

mehr Informationen für Neukunden

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Warenkorb & Kasse
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Warenkorb & Kasse Zahlung mit PayPal
Zurück
Park Apotheke Thüringen Park
Nordhäuser Str., 73 T
99091, Erfurt
Tel. 0361 6538390
Alle Öffnungszeiten
Montag 08:30 - 20:00
Dienstag 08:30 - 20:00
Mittwoch 08:30 - 20:00
Donnerstag 08:30 - 20:00
Freitag 08:30 - 20:00
Samstag 08:30 - 20:00
Sonntag geschlossen
Zurück
Zurück
Park Apotheke Thüringen Park ist ausgewählt
Öffnet um 08:30
Apotheke zurücksetzen
Laden Sie ganz einfach Ihr Rezept oder E-Rezept hier hoch.
Rezept hochladen
Telefonisch
bestellen
Pluspunkt Apotheke
Park Apotheke Thüringen Park

Geschlossen. Öffnet am Mittwoch um 08:30 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht
Öffnungszeiten
Montag 08:30 - 20:00
Dienstag 08:30 - 20:00
Mittwoch 08:30 - 20:00
Donnerstag 08:30 - 20:00
Freitag 08:30 - 20:00
Samstag 08:30 - 20:00
Sonntag geschlossen